Hyaluroneinschleusung

Hyaluroneinschleusung mittels Hyaluronpen

 

Hyaluron ist ein im menschlichen Körper natürlich vorkommender Zweifachzucker mit sehr hoher Wasserbindungskapazität. Per Druck (von 800 km/h) wird im Multischuss-System das Hyaluron ohne Anwendung von Spritzen in die Haut geschleust. Haltbarkeit, nach Anlage eines Depots 3-6 Monate (geraten wird also, nach zwei bis vier Wochen eine weitere Behandlung zu wiederholen, damit ein Depot angelegt wird und somit die Haltbarkeit deutlich verlängert wird)

 

Das gezielte Einschleusen von Hyaluronsäure erfolgt bei der Faltenbehandlung in den mittleren, bis tiefen Hautschichten. Hier kann das hochvernetzte Hyaluron – je nach Art und Position der Falten, entsprechend auf die benutzte Füllmenge – einen länger anhaltenden Effekt erzielen. Feuchtigkeit wird in der Haut gebunden und hebt somit die Haut an. Es findet eine Aufpolsterung statt, diese mildert unsere störenden Fältchen. Unsere Haut erhält somit ein jüngeres und frischeres Aussehen. Hyaluron ist aber kein Wundermittel! Ein schichtiger Aufbau und eine regelmäßige Auffrischung der Behandlung wird empfohlen, damit man einen konstant optischen aufgepolsterten Zustand erhält.

 

 

 

Haltbarkeit

 

Je oberflächlicher das Material in die Haut injiziert wird, desto länger braucht der Körper zum Abbau des Hyaluron. Jedoch muss darauf geachtet werden, dass der Filler nicht zu oberflächlich eingeschleust wird, da in diesem Fall langanhaltende Knubbel, Knötchen oder Wulste auftreten können. Sollten solche Nebeneffekte in Erscheinung treten, sind diese Fehler meist korrigierbar.

 

Je nach körperlichen Voraussetzungen (Metabolic - Stoffwechsel, Alter, erforderliche Trinkmenge von 3 l pro Tag, erhebliche Sportaktivitäten etc.) kann das Hyaluronergebnis nach Depotanlage 3 bis zu 6 Monaten halten.

Lippenvolumen & Lippenkontur

 

Für ein optimales Ergebnis sind 1 ml bis 2 ml nötig. Die Behandlung sollte 3 mal innerhalb von 2-4 Wochen wiederholt werden um ein Depot aufzubauen.

 

Nach der ersten Behandlung baut der Körper 30-60 Prozent Hyaluron wieder ab.

 

Nach der zweiten Behandlung baut der Körper erneut zwischen 30-60 Prozent wieder ab.

 

Nach der dritten Behandlung baut der Körper nur noch zwischen 20-40 Prozent ab. Das Egebnis ist jetzt gut sichtbar.

Mögliche Nebenwirkungen

 

Nach einer Hyaluronbehandlung kann es zu Rötungen, Schwellungen oder blauen Flecken kommen, die allerdings nach spätestens 2-3 Tagen abklingen. In den ersten 24 Std. die Haut lediglich sanft und schonend reinigen und ggfs. nach Bedarf desinfizieren. Nach 24 Std. kann man wieder handelsübliches Make up benutzen.

 

Bitte darauf achten, dass auch durch das Druckluftverfahren kleine Öffnungen in der Haut zum Einschleusen erzeugt werden. Bitte behandele diese Stelle entsprechend, reinige sie während  der normalen Hautreinigung vorsichtig (leicht tupfen, nicht reiben) und desinfiziere die Stelle bei Bedarf. Nicht mit schmutzigen Fingern anfassen, kratzen oder daran puhlen. Auf Sauna, Schwimmen, Solarium und Sonne sollte vor und nach der Behandlung mindestens 7 Tage verzichtet werden.

Nasolabialfalte

 

Für ein optimales Ergebnis sind 0,6 ml bis 1 ml nötig. Die Behandlung sollte 3 mal innerhalb von 2-4 Wochen wiederholt werden um ein Depot aufzubauen.

 

Nach der ersten Behandlung baut der Körper 30-60 Prozent Hyaluron wieder ab.

 

Nach der zweiten Behandlung baut der Körper erneut zwischen 30-60 Prozent wieder ab.

 

Nach der dritten Behandlung baut der Körper nur noch zwischen 20-40 Prozent ab. Das Egebnis ist jetzt gut sichtbar.

 

Unser Hyaluron "Metamorphose"

 

Die Hyaluronsäure "Metamorphose" hat eine Konzentration von 23,8 mg Hyaluron pro ml (CTL Labor Bericht liegt vor) und wird ohne Tierversuche hergestellt. Damit gehört sie zu den Besten Hyaluronsäuren in Deutschland.

Preise

1 ml Metamorphose - 149 Euro

2 ml Metamorphose - 269 Euro

MEDAcosmetics I Truderinger Straße 125 I 81673 München 

 +49 (0)172 70 59 265 I office@medacosmetics.com

Copyright @ All Rights Reserved